LEASE

DIE PACHT DER FRIEDHOFPLÄTZE                                   

Der Friedhof ist in vier Sektoren aufgeteilt: A, B, C und D markiert durch Pfosten. In den Sektoren existieren Reihen (markiert mit römischen Zahlen), in den Reihen sind abgesteckte Parzellen. Jeder Grab ist auf dem Friedhofsplan eingezeichnet und in das Friedhofsbuch eingetragen.
Frei Plätze sind ebenfalls in dem Friedhofsbuch enthalten. Ein Platz auf dem Friedhof wird durch Verwandten der verstorbenen Person gepachtet. Kein Platz stellt einen privaten Eigentum dar.  Die Pacht dauer 20 Jahre ab dem Zeitpunkt der Beisetzung. Die Verlängerung der Pacht um weitere 20 Jahre erfolgt durch den Eintrag in das Friedhofsbuch und die Bezahlung im Pfarramt. Die Bescheinigung über die Verlängerung der Pacht und der Eintrag ins Friedhofsbuch schützt die Gräber vor der Liquidation. Vor dem Ablauf der weiteren 20 Jahre sollte die Pacht verlängert werden, es sei denn das Grab soll aufgegeben werden.
Die Reservierung freier Plätze erfolgt ebenfalls durch einen Eintrag im Friedhofbuch, die Bezahlung im Pfarramt und das Aufstellen eines Schildes (in eigener Zuständigkeit) mit der Aufschrift: “Reservierter Platz” und der Angabe der Platznummer. Die Reservierung dauert 20 Jahre und kann verlängert werden.

ACHTUNG!
Für Gräber, die bereits länger als 20 Jahre bestehen, sollte die Pacht im Pfarramt verlängert werden!
Dies bezieht sich auch auf alle Plätze, die reserviert werden sollten.
Die Kosten für einen Platz auf dem Friedhof betragen 10 zl pro Jahr, also 200 zl für 20 Jahre; und für ein Kindergrab – 100 zl; die Zahlung kann im Pfarramt erfolgen bzw. kann der Betrag auf das Pfarrkonto überwiesen werden:
7593500001 0215 7139 2062 0001 RZYMSKOKATOL. PARAFIA SW. JOZEFA w Stanclewie
Die Gebühren sind für die Instandhaltung des Friedhofs, die Reinigung, das Wasser und die Gemeindesteuer bestimmt.